News

02.

12.

2020

Wir sind wieder in dem gewohnten Umfang unter den bekannten Nummern für Sie erreichbar.

01.

12.

2020

Wir sind auf Grund einer Telefonstörung leider derzeit nicht mehr per Telefon erreichbar!

 

Bitte schreiben Sie uns eine e-mail an web@weinertwassertechnik.de oder füllen Sie unser Kontaktformular aus, damit wir Sie zurückrufen können.

Wir hoffen, unser Anbieter behebt die Störung schnellstmöglich.

 

Danke.

Vollentsalzung

für Kühlwasser, Heizungswasser/Dampferzeugung, Hotels/Gastronomie/Großküchen, Arztpraxen/Krankenhäuser


Verschiedene Anwendungen erfordern Wässer hoher ionischer Reinheit mit einer elektrischen Leitfähigkeit < 0,1 µS/cm.

Im Laborbetrieb, in der Analytik oder zur Dampferzeugung findet dieses Verfahren Anwendung.

Die Vollentsalzung im Misch- oder Getrenntbettverfahren basiert auf Ionenaustausch, bei dem im Kationentauscher positiv geladene Ionen gegen Wasserstoffionen und im Anionentauscher negativ geladene Ionen gegen Hydroxidionen getauscht werden. Die Vollentsalzungsanlagen werden mittels Leitwertüberwachung betrieben. Der Kationentauscher wird mit Salzsäure und der Anionentauscher mit Natronlauge getrennt regeneriert.

Vollentsalztes Wasser wird im Gastgewerbe vor allem bei der Reinigung von Geschirr, Gläsern und Besteck verwendet. Insbesondere bei der Schlussspülung werden so Trockenränder vermieden. Für die Erzeugung kommen in der Regel kleinere transportable, leicht austauschbare Anlagen zum Einsatz, in denen der Salzgehalt des Wassers mit einer Mischung aus Anionen- und Kationenaustauschern wirksam entfernt wird. Da die Regenerierung mit Säure und Lauge erfolgen muss, werden die Anlagen im Tausch betrieben und zentral regeneriert.